Leiterrunde

Aufgabe der Gruppenleiterrunde ist:

  • Erfahrungsaustausch und Weiterbildung
  • Beratung bei der Gründung neuer Gesellungs- und Arbeitsformen
  • Beratung bei der Gewinnung von Gruppenleitern
  • Einführung neuer Gruppenleiter
  • Erlebnis- und Erfahrungsfeld für Gruppenleiter zu sein
  • Koordination der Aktivitäten zwischen den Gruppen
  • Jahresplanung
  • Wahl der Gesamtleitung für die jährliche Ferienfreizeit

Weitere Mitglieder können von der Pfarrleitung in Absprache mit der Gruppenleiterrunde berufen werden.

Über die Gruppenleiterrunden wird ein Protokoll geführt und den Mitgliedern zugänglich gemacht.

Die Gruppenleiterrunde ist das höchste Entscheidungsgremium zwischen den Mitgliederversammlungen.

Der Gruppenleiterrunde gehören an:

  • die Pfarrleitung
  • alle Leiter einer Kinder oder Jugendgruppe
  • alle Leiter von Arbeitsgruppen und –kreisen
  • von der Gruppenleiterrunde berufene KJG-Mitglieder

Die Mitgliedschaft endet mit der Aufgabe des Amtes oder durch Ausschluss.